Autogenes Training

Ruhe in einer unruhigen Welt…

  • Das Autogene Training ist ein Selbstentspannungsverfahren, welches Ihnen ermöglicht, die Dauerbelastungen unserer heutigen Leistungsgesellschaft besser zu verarbeiten. Über verschiedene Konzentrationsübungen fokussiert auf das eigene Körpergeschehen, gelangt man allmählich in einen Zustand innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Man findet einen Gegenpol zum täglichen Stress, zur Hektik und Ruhelosigkeit des Alltags.
  • Kann von jedem erlernt und ausgeübt werden.
  • Ist messbar. In diesem Zustand erfolgt eine Beruhigung des vegetativen Nervensystems und eine verbesserte Durchblutung.
  • Energien können besser fliessen, was unser Immunsystem stärkt.

Die Technik, um in diesen besonderen Entspannungszustand zu kommen, wurde durch
Prof. Dr. Schulz, einen deutschen Neurologen, entwickelt.

Die Entspannungsmethode für Körper und Seele bewirkt:

  • Rasche Umschaltung auf Ruhe und Tiefenentspannung
  • Abbau von Stress und Überforderungsgefühlen
  • Innere Sicherheit und Stabilität
  • Bessere Schlafqualität
  • Konzentration und Effizienzsteigerung
  • Körperliches und seelisches Wohlbefinden

Durch diese entspannt -gelassene Haltung, kann man schwierige Situationen besser bewältigen und erlangt somit eine bessere Lebensqualität.

Möglicherweise lassen sich psychosomatische Beschwerden günstig beeinflussen.

   

Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst sie anderswo zu suchen. (François de La Rochefoucauld)

Basistarif
Einzelsitzung: CHF 140.- / 60 Minuten *
Gruppenkurs: CHF 390.– pro Person; 6 Lektionen à 60 Minuten inkl. Kursunterlagen

Abrechnung über die Krankenkasse.

Meine Behandlungsmethode Autogenes Training ist bei folgenden Organisationen/Krankenkassen registriert:
EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) EMR – Qualitätslabel (EMR-Nummer: 24192)
ASCA (Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin) 
 Therapeuten-Nr F059747 
EGK (Eidgenössische Gesundheitskasse) Therapeuten-Nr 33489 (Autogenes Training).

Krankenkassen übernehmen in der Regel einen Teil der Kosten für diese Behandlungsmethode über die Zusatzversicherung.
Für Fragen und Details über die Krankenkassenabrechnung und deren Leistungsdetails, bitte ich Sie, direkt mit Ihrer Krankenkasse Kontakt aufzunehmen.

* Sitzungen welche nicht oder weniger als 24 Stunden vor dem Termin abgesagt werden, werden vollständig verrechnet.